UNICEF Spendenaktion in der Cafeteria

Der20191010PfandaktionCafeteria.jpg ehemalige Studierende Kirill Antonovskiy hat auch in diesem Semester wieder eine Pfandspendensammlung in der Cafeteria des Westfalen-Kollegs organisiert.

Für die Kinderhilfsorganisation UNICEF hatte er bereits im vergangenen Semester, damals noch als Abiturient, die erste Sammelaktion gestartet. Dabei kam im Laufe des Semesters ein dreistelliger Betrag zusammen, der an UNICEF übergeben werden konnte.

In den Klassenräumen des Westfalen-Kollegs bleiben regelmäßig Pfandflaschen stehen - manchmal werden sie sogar in den Müll entsorgt. Damit dies nicht mehr geschieht, steht für leere Pfandflaschen und -dosen eine Pfandbox (blaue Tonne) in der Cafeteria bereit.

Hier sollen leere Dosen und Flaschen abgelegt werden. Der Pfanderlös fließt in Projekte der UNICEF-Entwicklungshilfe, bspw. in Bildungsprojekte in Entwicklungsländern.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok