Historisches Fechten

Neue Schwerter für die AG

Historisches Fechten

Am 25.06.2009 hat Frau Claudia Hampel von der Dortmunder Volksbank (Zweigstelle Rheinische Straße) neue Schwerter für die AG „Historisches Fechten“ an den Übungsleiter Christian Reichwald übergeben. Die Dortmunder Volksbank ist nunmehr schon seit Jahren freundlicher Förderer der sportlichen Aktivitäten am Westfalen-Kolleg.

Die Studierenden-AG  „Historisches Fechten“ ist ein Trainingsprogramm für Einsteiger in die Kunst des Schaukampfes. Trainiert werden Bewegungen, Koordination sowie Reflexe, um eine Basis für Schaukämpfe zu bieten. Trainiert wird mit (stumpfen) Schaukampfwaffen, welche im Training gestellt werden. Für eine Teilnahme sind feste, gepolsterte Handschuhe erforderlich. Die AG findet Donnerstags im Lichthof des Westfalen-Kollegs von 13:45-15:00 Uhr statt.

Christian Reichwald leitet die AG  „Historisches Fechten“. Er ist Studierender des Westfalen-Kollegs und übt die Kunst des Schaukampfes schon seit Jahren aus. Hierbei kommt es alleine auf die Kampfchoreographie und nicht auf das Treffen des Gegenübers an. Das Treffen des Körpers mit dem Schwert ist ausdrücklich untersagt. Die Kleingruppen trainieren mit Schaukampfschwertern, die historischen Schwertern nachempfunden sind. Die Schwerter sind relativ leicht und nicht geschärft. Trotzdem kreuzen sich auch beim Schaukampf natürlich die Klingen und somit nutzen sich die Schwerter relativ schnell ab.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.