ProMINat 2010

 Forschungsbericht liegt vor

Im Rahmen der Studierendenakademie ProMINat hat Christopher Arlt erfolgreich ein einwöchiges Praktikum im Forschungszentrum Jülich absolviert. Fristgerecht hat er im  September einen persönlichen Erfahrungsbericht vorgelegt.

ProMINat richtet sich an besonders begabte und motivierte Studierende, die ein Studium im Bereich der Mathematik oder der Naturwissenschaften anstreben. Christopher Arlt erhielt einen Praktikumsplatz im Institut für Chemie und Dynamik der Geosphäre (Teilbereich Phytosphäre). Dort war er kurzfristig Mitglied einer Arbeitsgruppe, deren Forschungsschwerpunkt die Elektrophysiologie der Pflanzen ist. Gemeinsam mit einer weiteren Praktikantin hatte Christopher Arlt die Gelegenheit, selbstständig die  Patch-clamp-Methode anzuwenden. Dabei gelang es ihm, einen Abschnitt aus einer Zellmembran zu isolieren, so dass die Aktivität einzelner Ionenkanäle gemessen werden konnte. In seinem persönlichen Erfahrungsbericht stellt Christopher Arlt allen Interessierten das Projekt vor.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.