Alles neu macht der Mai - Studierendenvertretung stellt die Weichen für die zukünftige Arbeit

SV VollversammlungAm 3. Mai 2017 trafen sich alle Kurs- und Studiengruppensprecher des Westfalen-Kollegs zu einer Studierenden-Vollversammlung, um die Weichen für die gemeinsame zukünftige Arbeit zu stellen. Dabei stand die Zusammenarbeit der Studierenden untereinander über die Bildungsgänge hinaus im Zentrum der Überlegungen.

Nachdem die SV in einem interessanten Vortrag die Ergebnisse ihres kürzlich besuchten Fortbildungsseminars und das daraus entstandene Konzept vorgestellt hatte, lud sie die anderen Studierenden dazu ein in den Austausch zu treten. Das Konzept, das jeweils eine Wahl für bestimmte Posten innerhalb der SV vorsieht, wurde von den Studierenden mehrheitlich als positiv empfunden und in einer anschließenden Abstimmung angenommen. Die Umsetzung der Überlegungen beginnt dann mit dem nächsten Semester.
Des Weiteren wurde in diesem Rahmen eine neue Studierendensprecherin gewählt. Hier setzte sich Nina Kemna aus der Studiengruppe 2.4. durch. Sie wird gemeinsam mit Lisa Ernst ab sofort als Ansprechpartnerin für alle Studierenden des Westfalen-Kollegs fungieren und die Interessen der Studierendenschaft vertreten.
Nach der Wahl der Delegierten für die Schulkonferenz folgte der melancholische Teil der Vollversammlung: Cedrik Rosenski, ehemaliger Studierendensprecher und langjähriges, engagiertes Mitglied der SV, verlässt mit bestandenem Abitur das Westfalen-Kolleg und wurde als „Seniorberater“ für seine Tätigkeiten geehrt. Auch Frau Betnerowicz, die als SV-Lehrerin jahrelang Bindeglied zwischen Studierendenschaft und Lehrerkollegium war, wurde in den Mutterschutz verabschiedet. Als ihre Nachfolgerin wurde Frau Diers gewählt.
Das Westfalen-Kolleg bedankt sich bei den beiden für ihren großen Einsatz und freut sich auf eine aktive Mitgestaltung schulischer Belange durch die neuen Amtsinhaber.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.