Deutsch

 

Das Fach Deutsch wird am Westfalen-Kolleg in allen Semesterstufen und Bildungsgängen unterrichtet. Als Pflichtfach wird es in der Einführungsphase 4-stündig unterrichtet. Ab dem dritten Semester kann Deutsch im Bildungsgang Kolleg entweder als Leistungs- oder als Grundkurs belegt werden. In den Bildungsgängen abitur-online und Abendgymnasium ist Deutsch als Leistungskurs festgelegt. Ausnahmen sind in begründeten Einzelfällen möglich. Gern beraten wir Sie dazu.

Im Fach Deutsch erlernen Sie die handwerklichen Grundlagen für die Erschließung und Interpretation von klassischen und modernen Texten. Sie lesen, interpretieren und diskutieren. Außerdem können Sie kreativ tätig werden, z. B. beim Verfassen eigener Texte.

In der Einführungsphase erwerben Sie grundsätzliche Kompetenzen in den Bereichen Textanalyse und Textproduktion, die in der Qualifikationsphase vertieft und stärker vernetzt werden.

Die konkreten Unterrichtsinhalte – Welcher Roman wird gelesen? Welches Drama? – richten sich je nach Abiturjahrgang nach den Vorgaben des Zentralabiturs. Dabei werden Ihre Interessen nach Möglichkeit in die Planung des Unterrichts mit einbezogen. Die aktuellen Vorgaben für das Fach Deutsch finden Sie auf den Seiten des Schulministeriums unter https://www.standardsicherung.schulministerium.nrw.de/cms/zentralabitur-wbk/faecher/fach.php?fach=1.

Außerhalb des Unterrichts gibt es unterschiedliche Förder- und Kreativangebote, die allen Studierenden aller Bildungsgänge offenstehen:

  • Arbeitsgemeinschaft Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache (siehe hier auch das Angebot DaF/DaZ im Fächerangebot)
  • Schreibwerkstatt zur Schulung der Schreibkompetenz
  • unterrichtsbegleitende Vertiefungskurse
  • theaterpädagogische Projekte und Angebote (Forumstheater, …)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.