Мой город Дортмунд – Meine Stadt Dortmund

20190411Stadtrundgang_Dortmund_russisch.jpgNach der ausführlichen Auseinandersetzung mit den Metropolen Russlands im Unterricht erkundeten die Studierenden eines Russisch Grundkurses des Westfalen-Kollegs am 11.04.2019 die Stadt Dortmund.

Dabei begaben sie sich auf einen historischen Spaziergang durch die Stadt. Das im Unterricht erarbeitete Vokabular zum Thema „Meine Stadt“ konnte im Rahmen des Stadtgangs an Hand vieler Sehenswürdigkeiten wiederholt und gefestigt werden. Außerdem kamen historische Bezüge zum Tragen.

Nicht nur die Rheinische Strasse, an der das Westfalen-Kolleg beheimatet ist, hat eine lange Geschichte, sondern auch die innerhalb des Wallrings liegende Innenstadt. So gehörte beispielsweise der Dortmunder Hauptbahnhof zu den ersten und den meist befahrenen Bahnhöfen in Deutschland. Damals wie heute kamen Reisende nach Dortmund, um in der prächtigen Reinoldikirche zu beten, aber vor allem um auf den Dortmunder Märkten einzukaufen. Denn Dortmund ist nicht erst seit kurzem eine Stadt, die zum Einkaufen einlädt; bereits seit dem frühen Mittelalter ist die Stadt Dortmund ein turbulenter Warenumschlagsplatz und verdankt dem Handel und natürlich der Industrialisierung ihren Reichtum. Selbstverständlich hat Dortmund auch für den Gaumen verlockende Angebote, so ließen es sich die Studierenden am Ende der Führung beim Fischer am Rathaus, dem ältesten Bäcker Dortmunds, gut gehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.