Dortmund in Tüten - Mitmach-Ausstellung im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte

20191124DortmundinTueten1Das Westfalen-Kolleg beteiligt sich mit zwei Exponaten an der Ausstellung „Mein Dortmund“ im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte.

Die Exponate waren bereits vor den Sommerferien von Studierenden und der Schulleitung an die Museumsleitung übergeben worden. Die Ausstellungsstücke „Ein Koffer voller Erinnerungen“ und „Summen in der City“ repräsentieren die Erinnerungsarbeit und die Honigbienen AG am Westfalen-Kolleg.

Obwohl die offizielle Ausstellungseröffnung erst am 11.12.2019 stattfindet, sind bereits seit Anfang November ausgewählte Exponate zu sehen, unter anderem die Beiträge des Westfalen-Kollegs. Frau Wegner, die Kuratorin der Ausstellung, stellte das Projekt in Salzburg, Österreich vor und zeigte als einen Beispielbeitrag den „Koffer voller Erinnerungen“, da er eine Vielzahl an Komponenten der schuleigenen Erinnerungsarbeit beinhaltet.20191124DortmundinTueten2

20191124DortmundinTueten3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.